KRYOTHERAPIE - wahre Wunder durch gezielte Vereisung

Kryo kommt aus dem griechischen, und bedeutet soviel wie Eis, Frost oder auch Kälte.

Bei der Kryotherapie wird das veränderte Gewebe vereist, wodurch sich die abgelagerten Pigmente lösen und abtransportiert werden.

Das veränderte Gewebe wird auf sehr niedrige Temperaturen heruntergekühlt, dadurch werden gezielt betroffene Hautareale eingefroren- das betroffene Gewebe stirbt ab und wird durch gesunde Haut ersetzt. Behandelt werden mit dieser Methode besonders erfolgreich Hautneubildungen wie Alterswarzen, Altersflecken, gutartige Pigmentstörungen, Fibrome, Narbengeschwülste (Keloide) und Warzen.

 

Oft genügt bereits eine Behandlung.